Monsieur Chocolat - Charisma Animation

Content:

MONSIEUR CHOCOLAT – PROMENIER-THEATER

„Man muss sein Glück teilen, um es zu multiplizieren“ wusste schon die österreichische Schriftstellerin Marie von Ebner-Eschenbach. Demnach stammt Monsieur Chocolat aus eine der glücklichsten Familien, die es nur geben kann: Schon immer und quer durch all ihre Generationen widmet sie sich mit Herz & Leidenschaft der Herstellung und Verteilung ihrer schokoladigen Köstlichkeiten.

Woher die ersten Chocolats kamen? Darum ranken sich geheimnisvolle Mythen und Märchen. Monsieur lächelt nur vielsagend. Aber er widerspricht auch nicht, wenn es wieder einmal heißt, dass er der letzte Nachfahre jener uralten Azteken ist, die die Schokolade erfanden und ihr ihren Namen – Xocólatl (Xócoc ‚bitter‘, atl ‚Wasser‘) – gaben.

Und es soll auch ein gewisser Alphonse Frederic Balthasar de Chocolat gewesen sein, der im Jahre 1598 Rohrzucker und Honig in das „bittere Wasser“ mischte und damit für seinen süßen Siegeszug durch Europa sorgte. „Liebe geht durch den Magen“ ist seitdem der Wahl- und Wappenspruch der Chocolats. Aus ihren Liebschaften mit Töchtern und Söhnen anderer Familien erwuchsen neue Dynastien des Wohlgeschmacks: Die großen Chocolatiers wie Rudolphe Lindt, Felix Sarotti oder Eugen Ritter sind angeblich alle aus diesen Verbindungen hervorgegangen.

Übrigens soll der Vater von Monsieur Chocolat die Vorlage für die Filmfigur des „Willy Wonka“ sein; die Mutter inspirierte einen Drehbuchautor zum Film „Chocolat“. Beide Eltern, die sich mit besonderer Hingabe der Entdeckung neuer Kakaobohnen widmeten, gelten seit einer Expedition in das peruanische Hochland als verschollen. So ist es nun am Sohn, die Tradition seiner Familie weiterzuführen.

Mit der Erfindung des Ur-Ur-Großvaters, dem sagenhaften CHOCO-LA-MATen, zieht er nun durch die Welt und erfreut internationale Gaumen, so wie es der Opa bereits auf der Weltausstellung 1851 in London tat. Queen Viktoria und Prinz Albert sollen damals genau so begeistert gewesen sein wie die großen und kleinen Schokoladenliebhaber heute. Lassen auch Sie sich verführen von Monsieur Chocolat!

Navigation: